In Togo festgenommener tschechischer Politologe wird freigelassen

29-11-2012

Der vor kurzem in Togo festgenommene tschechische Politikwissenschaftler darf das afrikanische Land verlassen. Radim Tobolka wurde vor 19 Tagen wegen Spionageverdacht in Togo verhaftet. Der Wissenschaftler sei aber nicht beschuldigt worden, der Reisepass sei ihm zurückgegeben worden, teilte die Universität Hradec Králové / Königgrätz mit, wo Tobolka an der philosophischen Fakultät arbeitet. Der Sprecher des tschechischen Außenministeriums, Vít Kolář, erklärte, der Wissenschaftler könne am Freitag oder Samstag Togo verlassen. Tobolka war den Informationen von der Universität zufolge auf einer Dienstreise in Togo und in Burundi. Während der Reise erforschte er das politische System sowie das Funktionieren der politischen Parteien.