Immer weniger Störche in Tschechien

04-07-2005

Tschechische Ornithologen haben in den Vogelnestern die wenigsten Störche in den letzten 40 Jahren vorgefunden. Die Experten haben vergangene Woche in Südböhmen damit begonnnen, an den Beinen der Störche Evidenz-Ringe zu befestigen, meldete die tschechische Nachrichtenagentur. Während im vergangenen Jahr 27 junge Störche gefunden wurden, ist es in diesem Jahr nicht mal eine Hälfte davon. Der Grund dafür sei die späte Ankunft der Störche in der Tschechischen Republik, denn auf ihrem Weg gab es viele Naturkatastrophen. Einige seien sogar gestorben, sagt Stanislav Chvapil vom Zentrum für Umweltbewusstsein. Die Anzahl der Störche sinkt in den letzten drei Jahren dramatisch in ganz Europa, so Chvapil.