Im Alter von 82 Jahren ist Zeichner und Dichter Karel Trinkewitz gestorben

Im Alter von 82 Jahren ist in der Nacht vom Freitag auf Samstag in Deutschland der tschechische Zeichner und Dichter Karel Trinkewitz gestorben. Dies teilte der Schriftsteller Pavel Kohout am Sonntag der Nachrichtenagentur ČTK mit. Trinkewitz arbeitete in den 1960er Jahren mit vielen tschechoslowakischen Zeitschriften zusammen. 1977 unterzeichnete er die Charta 77 und war gezwungen ins Exil zu gehen. Seit 1979 lebte er in Hamburg, nach der Wende von 1989 pendelte er zwischen Hamburg und Prag. Berühmt geworden ist er vor allem als Collagist und Karikaturist. Er war auch ein erfolgreicher Dichter.