Hochgiftige Grüne Mamba beißt in Prag Halterin und entkommt

03-10-2018

Eine hochgiftige Grüne Mamba ist in Prag aus ihrem Terrarium entkommen und hat für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Polizei evakuierte die Bewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses und rief die Öffentlichkeit zu höchster Vorsicht auf, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Die 30 Jahre alte Halterin des Reptils sei mit dem dringenden Verdacht auf einen Schlangenbiss ins Krankenhaus gebracht worden. Sie musste nach Angaben der Rettungskräfte nach einem Herzstillstand wiederbelebt werden. Die Suche nach der Grünen Mamba blieb zunächst erfolglos. Experten des Prager Zoologischen Gartens erklärten jedoch, dass die Schlange angesichts der herbstlichen Witterung das Wohnhaus wohl nur ungern verlassen würde.