Handball: Tschechinnen verlieren bei EM gegen Deutschland

Die tschechischen Handballerinnen haben bei der Europameisterschaft in Frankreich das entscheidende dritte Vorrundenspiel verloren und sind damit ausgeschieden. Am Mittwoch unterlagen die Schützlinge von Trainer Jan Bašný den deutschen Frauen mit 28:30. Zuvor hatte Tschechien schon gegen Rumänien und Norwegen den Kürzeren gezogen.

Die Tschechinnen hatten im Spiel unter anderem Pech, weil sich Spielmacherin Iveta Luzumová vom Thüringer HC bereits nach knapp 20 Minuten verletzte. Die Deutschen konnten danach einen Fünf-Tore-Rückstand wettmachen und das Spiel ausgleichen.