Hamáček wird Abberufung des Kulturministers nicht vorschlagen

03-05-2019 aktualisiert

Der Parteichef der Sozialdemokraten, Jan Hamáček, wird die Abberufung von Kulturminister Antonín Staněk (Sozialdemokraten) nicht vorschlagen. Und dies trotz dessen, dass er am Donnerstag mit den Initiatoren der Petition für die Abberufung des Kulturministers zusammentraf. Darüber informierte Hamáček am Freitag.

Die Petition kritisiert die Art, wie der Kulturminister den Direktor der Nationalgalerie Prag, Jiří Fajt, und den Direktor des Kunstmuseums Olomouc / Olmütz, Michal Soukup von ihren Posten abberufen hatte. Bis Freitag haben rund 5000 Menschen die Petition unterzeichnet. Einer der Initiatoren der Petition, Architekt Josef Pleskot, mit dem Hamáček und Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) am Donnerstag verhandelten, erklärte am Freitag, Hamáček habe einen Tag zuvor anders geredet. Der Sozialdemokrat hat Pleskot zufolge versprochen, dass die Situation nach der Rückkehr des Kulturministers von einer Dienstreise gelöst werde.