Hamáček fordert mehr Geld für Polizisten und Feuerwehrleute

Im kommenden Jahr könnten sich Polizeibeamte und Feuerwehrleute über ein kräftiges Lohn-Plus freuen. Innenminister Jan Hamáček will sich bei den kommenden Haushaltsverhandlungen für eine Lohnsteigerung von insgesamt 1,45 Milliarden Kronen (57 Millionen Euro) für die beiden Berufsgruppen einsetzen. Dies sagte der Sozialdemokraten-Chef am Montag vor Journalisten.

Erhöht werden soll dabei einerseits der Grundlohn, andererseits der Risikozuschlag, so Hamáček. Die Löhne im öffentlichen Dienst sind eines der umstrittensten Themen der neuen Regierungskoalition aus Partei Ano und Sozialdemokraten.