Haft für den Oberbürgermeister von Kladno

24-03-2004

Das Kreisgericht in Kladno hat einen Haftbefehl für den Oberbürgermeister von Kladno Milan Volf erlassen. Volf steht im Verdacht, dass er dem Eishockey-Klub von Kladno mehr als 40 Millionen Kronen aus dem Stadtbudget zugeteilt hat, und zwar ohne Zustimmung des Stadtrates und daher gesetzeswidrig. Des Weiteren muss er Rechenschaft über den Erwerb eines teuren Audi-Dienstwagens ablegen, den er angeblich ohne Auswahlverfahren gekauft haben soll.