Grenzgemeinden fordern Bahnanbindung an Sachsen

01-04-2019

Die Bahnstrecke von Most / Brüx über Moldava / Moldau bis nach Freiberg in Sachsen soll wiederbelebt werden. Das fordern Vertreter von einigen tschechischen und sächsischen Erzgebirgsgemeinden in einem Memorandum, das am Montag vorgestellt wurde. Die Kommunalvertreter fordern darin die Verkehrsministerien beider Länder dazu auf, frischen Wind in die Angelegenheit zu bringen.

Eine durchgehende Bahnverbindung zwischen dem nordböhmischen Moldava und Freiberg bestand zwischen 1885 und 1945. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Strecke jedoch gesperrt und teilweise abgebaut. Wiederholte Versuche einer Revitalisierung der Verbindung scheiterten an den Finanzen.