GP in Brünn: Zehntausende Fans erwartet – Aus für Martin nach Trainingsunfall

An diesem Wochenende wird auf dem Masaryk-Ring in Brno / Brünn der Große Preis von Tschechien im Motorradrennsport ausgetragen. Zu den drei WM-Läufen in den Rennklassen MotoGP, Moto2 und Moto3 werden erneut Zehntausende Zuschauer auf den Rängen des Automotodroms erwartet. Gastgeber Tschechien ist mit drei Rennfahrern am Start: Karel Abraham tritt in der MotoGP an, Jakub Kornfeil und Filip Salač kämpfen in der Moto3 um WM-Punkte.

Beim Training am Freitag hat es einen Favoriten bös erwischt. Der WM-Führende in der Moto3-Klasse, der Spanier Jorge Martin, hat sich bei einem Sturz der Hand gebrochen. Daher fällt er für das Rennen am Sonntag aus. Trainingsschnellster in dieser Kategorie war der Deutsche Philipp Öttl, Jakub Kornfeil verbuchte die fünftschnellste Zeit beim ersten Training.