Gorilla Moja im Prager Zoo ist ein Männchen

19-12-2005

Der erste Gorilla, der in Tschechien geboren wurde, ist ein Männchen. Ein Jahr nach der Geburt im Prager Zoo haben dies DNA-Tests bestätigt. Der Gorilla lebt mit seinen Eltern ohne direkten Menschenkontakt im Pavillon, es war bis dato nicht möglich, das Geschlecht des Primatenbabys festzustellen. Die Zoo-Mitarbeiter sprachen bis jetzt von einem Weibchen und gaben ihm bei der Geburt den Namen "Moja", was der oder die "erste" bedeutet. Die Pfleger konnten Moja nicht direkt untersuchen, es mussten also DNA-Proben vom Flaschenhals benutzter Flaschen sowie von der Haut des Affen entnommen werden.