Gesundheitsministerium: Löhne im Gesundheitswesen erreichen EU-Durchschnitt

06-05-2019

Die Löhne von Ärzten und Krankenschwestern in Tschechien haben den EU-Durchschnitt erreicht. Dies geht aus Zahlen hervor, die das Gesundheitsressort am Montag präsentierte. Demnach dürfte ein Arzt hierzulande in diesem Jahr 84.000 Kronen (3300 Euro) brutto im Monat verdienen, eine Krankenschwester wiederum 43.000 Kronen (1700 Euro). Das Ministerium beruft sich auf Zahlen des Gesundheits-Statistikamtes.

Laut Vertretern des Ressorts sind die Löhne im Gesundheitswesen in Tschechien besonders stark gestiegen. Bei Ärzten gab es in den vergangenen fünf Jahren ein Lohn-Plus von 32 Prozent, beim Krankenpflegepersonal sogar 41 Prozent.