Gesetzesentwurf zur Einführung der Digitalsteuer liegt vor

05-09-2019

Das Finanzministerium hat einen Gesetzesentwurf zur Besteuerung der Digitalwirtschaft ausgearbeitet. Am Donnerstag wurde das Papier an die Regierung abgeschickt, wie das Ministerium in einem Pressebericht mitteilte. Der Entwurf entspricht dem Modell der Digitalsteuer, das allerdings in der Union gescheitert ist.

Demzufolge sollen große Internetfirmen wie Facebook und Google mit einer siebenprozentigen Steuer besteuert werden. Die Steuer bezieht sich auf Firmen mit einem globalen Umsatz über 750 Millionen Euro und einem Umsatz in Tschechien von mindestens 50 Millionen Kronen (knapp zwei Millionen Euro).

Es wird angenommen, dass die Einnahmen des Staates durch die Digitalsteuer um fünf Milliarden Kronen steigen könnten. Die Steuer soll ab Mitte 2020 gelten.