Gehälter von Bürgermeistern könnten steigen

Die Gehälter von Mitgliedern der Gemeindeversammlungen und Kreisparlamente sowie von Bürgermeistern könnten in Tschechien im kommenden Jahr um sieben Prozent steigen. Dies sieht ein Vorschlag vor, der bei der Kabinettssitzung am Dienstag kommender Woche behandelt werden soll.

Die Bezahlung von Bürgermeistern hängt von der Größe der Gemeinde ab. Die Spannweite reicht derzeit von rund 39.000 Kronen (1530 Euro) brutto im Monat bis zu über 111.000 Kronen (4350 Euro) im Falle der Oberbürgermeister der tschechischen Großstädte.