Gedenkstätte für Jan Palach in seinem Heimatort eröffnet

09-10-2019

In Jan Palachs Heimatort Všetaty in Mittelböhmen ist am Mittwoch eine neue Gedenkstätte zu seinen Ehren eröffnet worden. Palach hatte sich im Januar 1969 auf dem Prager Wenzelsplatz selbst angezündet, damit protestierte der Student gegen den Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen in die Tschechoslowakei vom 21. August 1968.

Die Gedenkstätte umfasst das frühere Haus der Familie Palach sowie ein neues Gebäude mit einer Multimedia-Ausstellung. Verwaltet wird die Gedenkstätte vom Prager Nationalmuseum.