Geburtsnummer erst ab 2022 nicht mehr in tschechischen Personalausweisen

09-11-2019

Die sogenannten Geburtsnummern werden wahrscheinlich erst ab 2022 nicht mehr in den tschechischen Ausweisen genutzt. Laut dem geltenden Gesetz soll die Änderung eigentlich bereits kommendes Jahr in Kraft treten. Doch das Abgeordnetenhaus hat einem zweijährigen Aufschub zugestimmt. Dies berichtete die Presseagentur ČTK am Freitag.

Die Regierung hatte sogar drei Jahre Aufschub gefordert. Ihrem Antrag nach brauchen die Behörden und Ministerien zusätzliche Zeit, um sich auf die Änderung vorzubereiten. Datenschützern kritisieren, dass die Geburtszahlen sowohl Angaben zum Geschlecht als auch das Geburtsdatum enthalten.