Gebühren für Prager Taxidienste werden erhöht

13-01-2020 aktualisiert

In Prag werden die Taxigebühren erhöht. Der Kilometer einer Taxifahrt wird nunmehr 36 Kronen (1,43 Euro) statt bisher 28 Kronen (1,11 Euro) kosten. Für die Wartezeit werden sieben statt bisher sechs Kronen pro Minute verlangt, und die Einstiegsgebühr erhöht sich von 40 auf 60 Kronen (von 1,59 auf 2,38 Euro). Die Maximalhöhe für die Taxipreise war zuletzt im Jahr 2006 festgelegt worden. Sie entspreche schon längst nicht mehr den Marktbedingungen, die Taxidienste könnten ihre Kosten kaum noch decken, hieß es in der Begründung für den Vorschlag zur Gebührenerhöhung.

Über die Anhebung der Taxigebühren hat der Prager Stadtrat auf seiner Sitzung am Montag entschieden.