Gabriela Beňačková mit Antonín-Dvořák-Preis ausgezeichnet

23-09-2019

Die international anerkannte Sopranistin Gabriela Beňačková wurde mit dem Antonín-Dvořák-Preis ausgezeichnet. Die Akademie der klassischen Musik würdigte ihre Verdienste um das Vermächtnis von Antonín Dvořák. Dies teilte Markéta Voráčová von der Akademie der klassischen Musik am Montag mit.

Die tschechische Sopranistin slowakischer Herkunft stammt aus Bratislava. In den 1970er Jahren war sie Mitglied des Opernensembles des Prager Nationaltheaters und sang auch im Slowakischen Nationaltheater in Bratislava. Einen großen Erfolg feierte sie in Leoš Janáčeks Oper Katja Kabanowa, als das Werk 1991 zum ersten Mal in der Metropolitan Opera in New York aufgeführt wurde. In der Metropolitan Opera sang sie auch die Titelrollen in Janáčeks Jenufa und Dvořáks Rusalka. 1995 sang sie in New York Mimi in Puccinis La Bohème und Leonore in Beethovens Fidelio und 1998 Desdemona in Verdis Otello.