Fußball: Příbram und Karviná gelingt Klassenerhalt in erster Fußball-Liga

03-06-2019

In der ersten tschechischen Fußball-Liga sind am Sonntag die letzten zwei Entscheidungen der Saison 2018/19 gefallen. Nach dem neuen Modus wird der Auf- und Abstieg von bzw. in die zweite Liga anders geregelt. Danach bestritten der Vierzehnte und Fünfzehnte des Oberhauses sowie der Zweite und Dritte des Unterhauses je zwei Relegationsspiele gegeneinander. In diesen Partien behaupteten sich die Erstligisten Příbram / Freiberg in Böhmen und Karviná / Karwin knapp gegen ihre Herausforderer. Příbram genügte gegen Zbrojovka Brünn zu Hause ein torlose Remis, da die Mittelböhmen im Hinspiel in Brno / Brünn ein 3:3 erzielt hatten. Die geschossenen Auswärtstore sicherten ihnen den Klassenerhalt. Karviná gelang in Jihlav / Iglau mit 1:1 ebenfalls ein Unentschieden. Fünf Tage zuvor hatten die Südschlesier das Heimspiel mit 2:1 gewonnen.

Nach dieser Saison muss daher nur der Tabellenletzte Dukla Prag die erste Liga verlassen. Den Platz der Hauptstädter nimmt in der kommenden Saison die Mannschaft von Dynamo České Budějovice ein. Die Budweiser sind die beste Mannschaft der zweiten Liga.