Fußball-Nationaltrainer Jarolím hört auf

Karel Jarolím hat seinen Trainerposten in der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft zur Verfügung gestellt. Der tschechische Fußballverband will Jarolíms Abberufung am Dienstag offiziell bekanntgeben. Jarolím selbst kündigte seinen Rücktritt nach der 1:5-Niederlage in einem Freundschaftsspiel gegen Russland am Montag in Rostow am Don an.

Der 62-Jährige leitete das Nationalteam seit 2016. In 22 Begegnungen führte er die Nationalmannschaft zu zehn Siegen, vier Remisen und acht Niederlagen. Als mögliche Nachfolger beim tschechischen Fußballverband FACR sind unter anderem Ex-Slavia-Trainer Jaroslav Šilhavý und U-21-Nationaltrainer Vítězslav Lavička im Gespräch.