Fußball: Král wechselt von Slavia Prag zu Spartak Moskau

01-09-2019

Der tschechische Fußballnationalspieler Alex Král wechselt von Slavia Prag zu Spartak Moskau. Mit dem russischen Verein hat der Tscheche einen fünfjährigen Vertrag unterzeichnet. Slavia Prag bekommt für den 21-jährigen Spieler 310 Millionen Kronen (12,1 Millionen Euro). Nach Tomáš Rosický ist Král der zweiteuerste Fußballspieler, der von einem tschechischen Klub zu einem ausländischen Verein gewechselt hat. Die Russen bekundeten Interesse an Král schon Anfang August, damals lehnte Slavia seinen Verkauf ab.

Trainer Jindřich Trpišovský hofft, dass Slavia Prag imstande ist, Král zu ersetzen.