Fußball: Jaroslav Šilhavý neuer tschechischer Nationaltrainer

Jaroslav Šilhavý ist der Nachfolger von Karel Jarolím als Coach der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Fußballverband hat den neuen Nationaltrainer am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Prag vorgestellt. Sein Vorgänger musste nach einem 1:5-Debakel im Freundschaftsspiel gegen Russland vor einer Woche abtreten. Jarolím war zwei Jahre lang im Amt.

Šilhavý hat unter anderem den Hauptstadtverein Slavia Prag trainiert, den er 2017 zum Meistertitel führte. Von 2001 bis 2009 war er bereits als Co-Trainer von Karel Brückner bei der Nationalmannschaft tätig. Der 56-Jährige wird das Nationalteam zum ersten Mal Mitte Oktober in ein Spiel führen, wenn Tschechien in der Nations League gegen die Ukraine antritt.