Fußball – EM-Qualifikation: Tschechien siegt in Montenegro mit 3:0

11-09-2019

Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft hat ihr fünftes Gruppenspiel in der Qualifikation zur Europameisterschaft am Dienstagabend in Podgorica gegen Gastgeber Montenegro mit 3:0 gewonnen. Alle drei Treffer fielen erst nach dem Seitenwechsel, die Torschützen waren die Mittelfeldspieler Tomáš Souček, Lukáš Masopust und Vladimír Darida. Souček und Masopust trafen kurz nach der Pause nach zwei Standards, Hertha-Profi Darida verwandelte in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter.

In einer weiteren Begegnung der Gruppe A bezwang England das Team aus Kosovo mit 5:3. Spitzenreiter England ist am 11. Oktober in Prag der nächste Gegner der tschechischen Mannschaft. Gut einen Monat später empfangen die Schützlinge von Trainer Jaroslav Šilhavý den Kosovo zum vermutlich entscheidenden Spiel um den zweiten Gruppenplatz. Nur der Erste und Zweite jeder Gruppe sind direkt für die EM qualifiziert.