Forschung: Gesellschaft teilt sich in sechs Klassen

17-09-2019

Die tschechische Gesellschaft teilt sich in sechs Klassen. Das ergibt aus einer Forschung, die im Auftrag des Tschechischen Rundfunks durchgeführt wurde. Die Ergebnisse wurden am Dienstag in Prag vorgestellt. Als Vorbild für die Umfrage diente eine Studie, die britische Forscher gemeinsam mit der BBC realisierten. Grundlage für die Klassifizierung war die Annahme, dass nicht nur Einkommen und Vermögen zentral sind für die Zugehörigkeit zu einer Klasse, sondern auch kulturelle Vorlieben und soziale Beziehungen.

Demzufolge gehört etwa ein Viertel der Einwohner Tschechiens in die zwei Gruppen der höheren Mittelklasse. Die Hälfte der Befragten kommt aus drei Gruppen der niedrigeren Mittelklasse. 18 Prozent der Bürger wurden der unteren Klasse des Prekariats zugeordnet.