Flugzeug mit Coronavirus-Tests in Prag gelandet

18-03-2020

Ein Sonderflugzeug der tschechischen Armee mit einer Lieferung von Schutzmitteln ist in der Nacht auf Mittwoch in Prag gelandet. Aus dem chinesischen Shenzen wurden auch 150.000 Coronavirus-Schnelltester-Sets gebracht. Sie sind unter anderem für Einwohner der Gemeinden bestimmt, die wegen der starken Ausbreitung der Erkrankung an Covid-19 abgeriegelt werden mussten, wie Gesundheitsminister Adam Vojtěch mitteilte. Weitere Tests sollen bei Polizisten, Soldaten und Feuerwehrleuten sowie in großen Krankenhäusern zum Einsatz kommen.

Weiteres medizinisches Material, vor allem Atemschutzmasken, Mundschutzmasken und Schutzanzüge sollen in den nächsten Tagen aus China geholt werden. Am Sonntag sollen unter anderem 30 Millionen Mundschutzmasken für die Bürger kommen, informierte Innenminister Jan Hamáček (Sozialdemokraten).