FlixBus übernimmt Eurolines und isilines

02-05-2019

Die deutsche Transportfirma FlixBus erhöht den Konkurrenzdruck auf ihren tschechischen Marktgegner Student Agency. Wie die Firma am Donnerstag über die Nachrichtenagentur ČTK bekanntgab, hat sie zwei Sparten des französischen Verkehrskonzerns Transdev aufgekauft. Dies sind zum einen der Fernbus-Betreiber Eurolines und zum anderen das nur in Frankreich verkehrende Transportunternehmen isilines. Über den Preis für die Übernahme wurde von allen beteiligten Firmen Stillschweigen vereinbart.

Laut Angaben von FlixBus wurden die Verhandlungen zum Kauf der beiden Busunternehmen am 30. April erfolgreich beendet. FlixBus hat damit sämtliche Aktivitäten von Eurolines in Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien und auch Tschechien erworben. Mit der Übernahme von isilines hat FlixBus zudem weitere Marktanteile in Frankreich gewonnen. Damit sei man in der europäischen Entwicklung der Firma wieder ein Stück vorangekommen, sagte der Gründer und Generaldirektor von FlixBus, Jochen Engert.