Finanzministerium regelt Unterstützung für Schulmilch neu

08-09-2008

Das Finanzministerium hat angekündigt, eine neue Verordnung für die finanzielle Unterstützung für die Schulmilch-Lieferung herauszugeben. Dies sagte am Montag ein Sprecher des Ressorts gegenüber der Nachrichtenagentur ČTK. Die Neuregelung legt den Höchstpreis für in den Schulen vergünstigt abgegebenen Milchprodukte fest.

Die tschechische Regierung hatte Ende August den finanziellen Beitrag zur Schulmilch-Aktion gestrichen. Zuvor waren knapp ein Drittel der Kosten aus nationalen Mitteln gedeckt worden. Die EU stützt die Schulmilch weiterhin mit maximal 15 Prozent des Herstellungspreises. Wegen der unklaren Preissituation hatten die meisten tschechischen Molkereien in der Vorwoche die Belieferung der Schulen eingestellt.