Filmkommission erhält 30 Anträge ausländischer Produktionen auf Kostenerstattung

Die Tschechische Filmkommission hat für dieses Jahr insgesamt 30 Anträge ausländischer Produktionsteams auf eine Kostenrückerstattung erhalten. Dies teilte Ludmila Claussová von der Filmkommission mit. Zu den Produktionen gehörten unter anderem acht Folgen der neuen Fantasy-Serie Carnival Row mit Orlando Bloom und Cara Delevigne. Dabei gaben die Produzenten 1,5 Milliarden Kronen aus (58 Millionen Euro) aus, von denen der tschechische Staat 260 Millionen Kronen (10 Millionen Euro) zurückerstatten wird.

Tschechien bietet ausländischen Filmproduzenten bis zu 20 Prozent Kostenrückerstattung. Insgesamt sind es im Jahr 800 Millionen Kronen (knapp 31 Millionen Euro). Damit wirbt Prag um finanziell gut ausgestattete ausländische Filmprojekte. Kulturminister hat Anfang des Monats aber vorgeschlagen, den Rückerstattungsanteil auf 25 Prozent zu erhöhen, um konkurrenzfähig zu bleiben.