Filmfestspiele in Venedig: Ekstase als bester restaurierter Film ausgezeichnet

08-09-2019

Die Restaurierung des Skandalfilms Ekstase von Gustav Machatý aus dem Jahr 1932 wurde bei den Filmfestspielen in Venedig als bester restaurierter Film ausgezeichnet. Die tschechoslowakisch-österreichische Koproduktion war gleichzeitig der Eröffnungsfilm der diesjährigen Mostra. Seinerzeit löste das Drama wegen einer freizügigen Szene von Hauptdarstellerin Hedy Lamarr eine Welle der Empörung aus.

Der tschechische Bewerber für den Goldenen Löwen in diesem Jahr, die Kosiński-Verfilmung „The Painted Bird“ von Václav Marhoul, ging hingegen leer aus.