Filmfestival Karlsbad: Hauptpreis an Road-Komödie, Harfouch erhält ebenfalls Kristallglobus

07-07-2019

Die griechisch-bulgarische Road-Komödie „The Father“ (Der Vater) hat beim Filmfestival in Karlovy Vary / Karlsbad den Hauptpreis gewonnen. Die Übergabe des Kristallglobus fand bei einer Gala am Samstagabend statt.

Ausgezeichnet wurde auch Corinna Harfouch. Die deutsche Schauspielerin erhielt den Kristallglobus als beste weibliche Darstellerin für ihre Rolle im Familiendrama „Lara“ von Regisseur Jan-Ole Gerstner. Zum besten Schauspieler gekürt wurde Milan Ondrik. Er spielt die Hauptrolle im tschechisch-slowakischen Familiendrama „Budiž světlo“ (Let There Be Light). Den Preis für den besten Regisseur erhielt der Belgier Tim Mielants für seinen Streifen „Patrick“.

Der Zuschauerpreis ging an den Dokumentarfilm über den tschechischen Schauspieler und Musiker Jiří Suchý von Regisseurin Olga Sommerová.