Festivalbetreiber fordern Ausnahme von Registrierkassenpflicht

11-06-2019

Der Verband großer Musikfestivals in Tschechien, die Asociace Festas, fordert eine Ausnahme von der elektronischen Registrierkassenpflicht für Massenveranstaltungen. Dies sagten Vertreter des Verbandes gegenüber dem Tschechischen Rundfunk. Die Verwendung von Registrierkassen bei Festivals sei logistisch nicht möglich und auch die nötige Verbindung mit dem Internet sei nicht zu gewährlisten, heißt es.

In Tschechien finden jährlich rund 300 Musikfestivals statt, die größten sind Colours of Ostrava, Rock for People in Hradec Králové oder das Metronome in Prag. Eine Registrierkassenpflicht würde sowohl für den Ticketverkauf als auch für die Imbissstände auf dem Festivalgelände gelten.