Festival Prague Pride macht diesmal Thema Familie zum Motto

Vom 6. bis 12. August findet zum achten Mal das Festival „Prague Pride“ statt, das für mehr Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben kämpft. Höhepunkt ist ein bunter Straßenumzug durch das Prager Stadtzentrum am 11. August. Das Spektakel zieht jedes Jahr auch viele Partyfreunde aus Deutschland und ganz Europa an. Ehrengast der Parade ist das niederländische Transgender-Model Loiza Lamers, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten.

Das einwöchige Programm umfasst Theater- und Filmvorführungen, Ausstellungen und Workshops. Es steht diesmal ganz im Zeichen des Themas Familie. „Unsere Kampagne richtet sich vor allem dagegen, dass schwule und lesbische Kinder oft noch als die schwarzen Schafe der Familie betrachtet werden“, sagte Festivalleiterin Hana Kulhánková. Die Aktivisten kritisieren zudem, dass gleichgeschlechtliche Paare in Tschechien keine Kinder gemeinsam adoptieren dürfen.