Festival Prague Pride erlebte mit Karneval-Umzug seinen Höhepunkt

18-08-2012

Mit einem großen Umzug durch die Prager Innenstadt ging am Samstag das diesjährige Schwulen- und Lesbenfestival Prague Pride zu Ende. An dem karnevalistischen Umzug nahmen Polizeiangaben zufolge 10.000 Menschen teil. Bei sommerlichen heißen Temperaturen kamen die Akteure des Umzugs wiederholt ins Schwitzen. Schon im Vorfeld der großen Maskenparade, die als Marsch des Stolzes proklamiert wurde, hatten die Organisatoren des Festivals den Pragern „den wärmsten Tag des Jahres“ versprochen. Gegen die Veranstaltung protestierten erneut die Konservativen. Das Festival, das zum zweiten Mal in Prag stattfand, war ansonsten von zahlreichen Diskussionen, Ausstellungen und Konzerten zum Thema gleichgeschlechtliche Liebe geprägt.