Festival israelischer Filme beginnt in Prag

In Prag beginnt am Mittwoch das Festival israelischer Filme „Kolnoa“. Bei rund 50 Vorstellungen werden 20 Filme in den Kinos Pilotů, Kino 35 und Lucerna gezeigt. Eröffnet wird das Festival mit den Filmen „Virgins“ der Regisseurin Keren Ben Rafael und „Geula“ von den Regisseuren Yossi Madmony und Boaz Yehonatan Yakov. Der Hauptdarsteller von „Geula“ Moshe Folkenflick wurde mit dem Preis für die männliche Hauptrolle beim diesjährigen Filmfestival in Karlovy Vary / Karlsbad geehrt.

Neben den Filmvorstellungen werden während des Festivals im Restaurant Etnosvět und auf dem sogenannten Manifesto Market traditionelle israelische Gerichte serviert. Das Festival endet am 14. Oktober.