Feierlichkeiten zum Ende des Zweiten Weltkriegs

08-05-2012

In Tschechien werden auch dieses Jahr wieder Feierlichkeiten zum Jahrestag des Kriegsende begangen. Auf dem Prager Vítkov-Hügel nehmen Premier Nečas und Staatspräsident Václav Klaus gemeinsam mit der Armeeführung an einer Gedenkfeier teil. Staatspräsident Klaus nutzt den Feiertag, um anschließen auf der Prager Burg drei neue Generäle zu ernennen. Am Nachmittag wird Verteidigungsminister Alexandr Vondra (ODS) in der Krypta des Doms der Heiligen Kyrill und Method mehrere hohe staatliche Auszeichnungen verleihen. In der Krypta hatten sich die Attentäter versteckt, die Reinhard Heydrich im Juni 1942 in Prag getötet hatten.