Febio-Filmfestival endete am Freitag mit Preisverleihung

31-03-2007

Am Freitagabend endete das Prager Febio-Filmfestival mit der Verleihung des Kristian-Preises der tschechischen Filmkritier. Den Kristian für die beste Regie erhielt Robert Sedlacek für seinen Film Pravidla Lzi. Linda Jablonska wurde für ihren Film "Kupredu leva, kupredu prava" in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" ausgezeichnet und Michaela Pavlatova für ihren Trickfilm "Karneval zvirat". Das Febio-Filmfestival fand bereits zum 14. Mal statt und wurde von rund 70.000 Zuschauern besucht. Das Festival wird nun in zahlreichen tschechischen und slowakischen Städten fortgesetzt.