Explosion in Hamr na Jezeře fordert erstes Menschenleben

21-11-2019

Die Explosion in einer Giftmülldeponie im nordböhmischen Hamr na Jezeře am Dienstag hat bisher ein Todesopfer gefordert. Ein Mann starb am Donnerstag an den Folgen seiner Verletzungen. Dies bestätigte ein Sprecher des Krankenhauses in Liberec / Reichenberg, in dem das Explosionsopfer behandelt wurde.

Bei dem Unglück in einer Sondermülldeponie im nordböhmischen Hamr na Jezeře bei Česká Lípa / Böhmisch Leipa ermittelt die Polizei hinsichtlich des Verdachts auf eine öffentliche Gefährdung. Aus noch ungeklärter Ursache war es dort am Dienstag zu einer unerwarteten chemischen Reaktion gekommen. Dabei wurden acht Menschen verletzt, zwei davon schwer.