Experten-Team der Prager Burg verurteilt China-Haltung von Senatspräsident und Prager OB

30-11-2019

Das Experten-Team der Präsidialkanzlei für Außenpolitik hat die Haltung von Senatspräsident Jaroslav Kubera (Bürgerdemokraten) und von Prager Oberbürgermeister Zdeněk Hřib (Piraten) zu China verurteilt. Dies bestätigte Präsidentensprecher Jiri Ovčáček nach der Sitzung am Samstag. Grund für die Kritik ist eine geplante Reise Kuberas nach Taiwan sowie Hřibs Ablehnung der Ein-China-Politik. Gerade diese erkenne die tschechische Diplomatie aber an, so die Experten des Präsidenten.

Zuletzt äußerte nach Premier Andrej Babiš (Partei Ano) auch Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) Bedenken wegen der Reise von Senatspräsident Kubera nach Taiwan. Man könne ihm aber nichts verbieten, so der Chefdiplomat.