Experten messen UN-Klimabericht große Bedeutung für Tschechien bei

03-02-2007

Dem UN-Klimabericht, der am Freitag veröffentlicht wurde, messen der stellvertretende Umweltminister Jan Dusík und der ehemalige Umweltminister Bedrich Moldan große Bedeutung für Tschechien bei. So sagte Moldan am Samstag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK, dass seine Landsleute bisher noch viel zu wenig über Umweltprobleme diskutieren würden. Hierin unterschieden sich die Tschechen von den meisten anderen Völkern Europas. Moldan glaubt, dass der Klimabericht der Vereinten Nationen nun helfen könne, einige Skeptiker in der Tschechischen Republik davon zu überzeugen, dass der Klimawandel bereits im Gange sei und vom Mensch verursacht werde. Umweltminister Martin Bursik hatte am Freitag vorgeschlagen, in Tschechien ab 2010 eine Steuer auf klimaschädigendes Kohlendioxid zu erheben.