Ex-Premier Spidla legte sein Mandat als Parlamentsabgeordneter nieder

31-08-2004

Der ehemalige tschechische Premier Vladimir Spidla hat am Dienstag sein Mandat als Parlamentsabgeordneter niedergelegt. Ab November soll Spidla als tschechischer EU-Kommissar in Brüssel arbeiten. Auf diesem Posten wird er Pavel Telicka ersetzen, der ursprünglich diesen Posten bis 2009 bekleiden sollte, aber von der tschechischen Regierung abberufen wurde. Das sechsköpfige Team des neuen Kommissars wird in Brüssel der ehemalige EU-Botschafter in Tschechien Ramiro Cibrian leiten.