Ex-Kreishauptmann Rath will für den Senat kandidieren

Der ehemalige mittelböhmische Kreishauptmann David Rath will sich im Herbst für den Senat bewerben. Der Politiker, der nicht rechtskräftig wegen Korruption verurteilt wurde, gab seine Absicht am Montag bekannt. Der ehemalige Sozialdemokrat will für die Partei „Tschechische Souveränität“ antreten.

David Rath war 2015 wegen Bestechlichkeit und Manipulation öffentlicher Aufträge zu 8,5 Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil wurde in diesem Jahr wiederholt bestätigt. Bei einem Einzug in die obere Parlamentskammer würde der Regionalpolitiker jedoch Abgeordnetenimmunität genießen.