Ex-Hauptmann Rath tritt Haft an

07-10-2019

Der ehemalige mittelböhmische Hauptmann David Rath hat am Montag in Teplice / Teplitz seine siebenjährige Haftstrafe angetreten. Er werde sich weiterhin gegen das Urteil wehren, da er es für politisch halte, so der Ex-Politiker. Eine Strafzahlung von zehn Millionen Kronen (388.000 Euro) lehnte Rath im Vorfeld ab.

David Rath wurde 2012 der Korruption bei öffentlichen Aufträgen überführt, nachdem der ehemalige Sozialdemokrat mit einem Weinkarton mit mehreren Million Kronen erwischt wurde. Zu einer Verurteilung führte aber erst ein mehrjähriger Mammut-Prozess.