Europäische Piraten einigen sich in Prag auf gemeinsame Kampagne für Europawahlen 2014

16-04-2012

Die Piratenparteien aus ganz Europa werden eine gemeinsame Kampagne für die Europawahlen 2014 vorbereiten. Dies haben rund 200 Delegierte von Piratenparteien aus 25 Ländern am Sonntag in Prag beschlossen. Zudem wollen sie ein gemeinsames Programm zusammenstellen. Das Dokument könnte zur Grundlage für ein einheitlicheres Vorgehen europäischer Piraten werden. Es muss aber zuvor von den Piratenparteien in den einzelnen Ländern bestätigt werden. Dies teilte der Vizechef der tschechischen Piraten Mikuláš Ferjenčík mit. Die Vertreter europäischer Piratenparteien trafen am vergangenen Wochenende auf einer internationalen Konferenz in Prag zusammen. Sie befassten sich vor allem mit den Möglichkeiten, sich in der Politik stärker durchzusetzen.