Europa-Parlament eröffnet Debatte über Vorbereitung der Kandidaten

05-09-2001

Das Europa-Parlament in Strassburg hat am Dienstag die Debatte eröffnet, in der über die Resolutionen in Bezug auf die Vorbereitungsstufe der 12 Beitrittskandidatenländer diskutiert wird. Zum Text über die Tschechische Republik wurde entgegen aller Erwartung nur ein Ergänzungsvorschlag vorgelegt. Ein britischer Abgeordneter empfiehlt darin die Passage zu ergänzen, in der die Kontrolle im Bankwesen und die transparente Aufsicht über die staatlichen Subventionen unterstrichen werden. Der tschechische Botschafter bei der EU Libor Secka bezeichnete diesen Vorschlag als unangemessen, besonders im Vergleich zu anderen Kandidaten.