Europa League: Slavia holt nach Krimi Remis in Sevilla

08-03-2019

Slavia Prag hat im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League in Sevilla ein 2:2 erkämpft. Zwei Mal lagen die Spanier am Donnerstag in Führung, die Prager konnten jedoch jeweils ausgleichen. Beim letzten Tor des tschechischen Teams half zudem das Glück: Der Ball prallte von der Schulter des Slavia-Mittelfeldspielers Alex Král ab und flog im hohen Bogen in den Kasten.

Zum Rückspiel empfängt Slavia die Andalusier kommenden Donnerstag in der Prager Eden Arena.