EU-Gipfel: Babiš hält Verhandlungen mit Afrika für positiv

Die Bemühungen der Europäischen Union um Verhandlungen mit Ägypten sind positiv. Das sagte der tschechische Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) am Donnerstag beim informellen EU-Gipfel in Salzburg. Die EU sollte dem Premier zufolge versuchen, Abkommen auch mit weiteren Staaten wegen der Migration zu schließen.

Das Resultat der Gespräche in Salzburg sei am Donnerstag besser als am Mittwoch gewesen, so der tschechische Regierungschef. Seinen Worten zufolge muss die EU die Bedingungen für Gespräche mit Libyen schaffen. Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben über die Zusammenarbeit der Polizei mit der Justiz und den Schutz der EU-Außengrenzen beraten.