Erstes Baby kam eine Minute nach Mitternacht zur Welt

01-01-2013

In den ersten zehn Minuten des neuen Jahres sind in Tschechien sieben Kinder geboren. In der ersten Minute nach Mitternacht kamen zwei Mädchen, Justýna Jarošová aus Brünn und Bára Bulová aus Starovičky in Südmähren, zur Welt. Eine Minute später kamen ein Junge Namens Vladimír in Brünn und ein Mädchen Namens Mariana in Vrchlabí / Hohenelbe zur Welt. In Prag kam das erste Baby sieben Minuten nach Mitternacht in der Uni-Klinik in Motol zur Welt. Der kleine David wiegt 3,1 Kilo und misst 48 Zentimeter, teilte eine Sprecherin der Klinik mit. 15 Minuten nach Mitternacht kam in der Prager Geburtsklinik U Apolináře ein Mädchen zur Welt, dass den Namen Johanka Jitka bekam. Beide Kinder sind gesund. Das dritte Kind, das in der tschechischen Hauptstadt im neuen Jahr zur Welt kam, ist ein Junge Namens Tobiáš. Er ist in der Geburtsklinik in Prag – Podolí geboren. Geschenke von der Stadt Prag bekommen alle Kinder, die am 1. Januar zur Welt kamen.