Erster Metro-Tunnel in Prag mit Mobilfunksignal ausgestattet

Mobiles Telefonieren ist nun auch im Prager Untergrund möglich. Im Tunnel der Metrolinie C zwischen den Stationen I.P. Pavlova und Muzeum funktioniert seit Dienstag ein mobiles Signal. Bis Ende Oktober, spätestens Mitte November soll das Signal auf weitere sechs Stationen der Linie C ausgedehnt werden, sagte Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová (Ano-Partei) gegenüber Journalisten. Das Projekt wird von den Mobilfunkanbietern finanziert.

Spätestens bis zum Jahr 2022 soll das gesamte Netz der Prager Metro mit dem Signal ausgestattet sein. Die Kosten für die Schaffung des unterirdischen Mobilfunknetzes werden mit einer halben Milliarde Kronen (knapp 20 Millionen Euro) beziffert.