Ermäßigungen in Bahn und Bus für Studenten und Senioren in Kraft

Am Samstag sind in Tschechien die Fahrkarten-Ermäßigungen für Schüler, Studierende bis 26 Jahre und Senioren ab 65 Jahren auf Regional- und Fernverkehrsstrecken von Bus und Bahn in Kraft getreten. Der Rabatt liegt bei 75 Prozent des normalen Fahrpreises. Die Regelung gilt auch für ausländische Nutzer.

Mit der Maßnahme will die Regierungskoalition niedrige Einkommensgruppen entlasten. Die jährlichen Mehrausgaben des Staates belaufen sich laut den Schätzungen auf 5,83 Milliarden Kronen (knapp 230 Millionen Euro). Die konservative Opposition kritisiert die Fahrpreis-Ermäßigungen als „populistisches Wähler-Geschenk“.