Erinnerungstreffen zum 30. Jahrestag des Falls des Eisernen Vorhangs

23-12-2019

Am 23. Dezember 1989 fiel der Eiserne Vorhang an der tschechisch- bayerischen Grenze. Die damaligen Außenminister Jiří Dienstbier und Hans Dietrich Genscher durchschnitten den Stacheldrahtzaun. Die Grenzgemeinden Rozvadov und Waidhaus feiern an diesem Montag gemeinsam das Jubiläum.

Unter den Ehrengästen des Festakts in Nové Domky waren unter anderem der tschechische Außenminister Tomáš Petříček, Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, Senator Jiří Dienstbier junior als Sohn des damaligen tschechischen Außenministers sowie der Gemeinderat von Rozvadov, Jindřich Červený, der 1989 dort Bürgermeister war. In der Grenzgemeinde Nové Domky wurde schon vor Jahren ein Denkmal zur Erinnerung an die historische Beseitigung des Eisernen Vorhangs errichtet.